Archiv für Juni 2014

Vollautomatisches Dämpfmobil bewährt sich im Einsatz

Montag, 30. Juni 2014

Seit 2010 ist der vollautomatische Dämpfroboter der Firma MSD GmbH, Durbach, nun im Gartenbaubetrieb Stegemeier bei Bielefeld im Einsatz. Die Zeit wurde intensiv genutzt, um das neue, vom Bundeslandwirtschaftsministerium preisgekrönte Dämpfsystem zu optimieren.

Die Arbeit hat sich gelohnt. Zwischenzeitlich ist das Dämpfmobil integraler Bestandteil des Gartenbaubetriebs Stegemeier, das im Jahr 15 ha Freiland-Fläche für den Rucola-Anbau mit Heißdampf vollautomatisch behandelt.

Dank der dichten Aussaat mit vorab erfolgter Flächendämpfung über den Vollautomaten erzeugt der Betrieb ein qualitativ hochwertiges, vollkommen unkrautfreies Produkt. Der Personaleinsatz ist dabei verschwindend gering. Da das Dämpfmobil vollautomatisch arbeitet und lediglich nach einer Beetreihe von geschultem Personal gewendet werden muss, liegen die Kosten des laufenden Betriebs im Wesentlichen bei lediglich ca. 3.000 Euro pro Hektar für das Heizöl zur Dampferzeugung.

Vollautomatisches Dämpfmobil der MSD GmbH im Freilandeinsatz

Vollautomatisches Dämpfmobil der MSD GmbH im Freilandeinsatz

Gedämpft wird mit drei Dämpfhauben, die unter dem Vollautomaten angeordnet sind und automatisch gesenkt, gehoben und versetzt werden.  Dabei wird bereits bei einer Dämpfzeit von ca. 6 min bei einer Dämpftiefe von ca. 5 cm ein optimales Ergebnis erzielt. Durch diese Arbeitsweise erreicht der Roboter eine Flächenleistung von rund 0,5ha in 12 Stunden.

Video vom Dämpfmobil im ersten Freilandeinsatz Anfang 2010 (hier klicken)

Weitere Informationen können beim Hersteller, der Firma MSD GmbH Durbach, eingeholt werden.