Archiv für Dezember 2010

Dampf ist heißes Thema im November

Montag, 06. Dezember 2010

So oft wie selten zuvor war das Dämpfen gegen Unkraut und Krankheitserreger in der Fachwelt ein angesagtes Thema.  Am 10.11.2010 wurde bei der Vortragstagung Gemüsebau der staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Heidelberg das Dämpfen von Freilandflächen mit einem eigenen Vortrag “Dämpfen mit neuer Technik” gewürdigt.
In dem Fachvortrag wurden insbesondere das vollautomatische Systeme “Dämpfmobil” sowie der “Dampfmixer” eingehend präsentiert.

In gleichem Zuge stellte die LVG Heidelberg auch die Forschungsergebnisse zum Dämpfen bei Baby-Leaf-Salaten vor, die die Universität Hohenheim im Sommer 2009 vorbereitet hatten.

Mit Dampf mehr Ertrag ohne Unkraut

In dem Forschungsbericht ist nicht nur konkret nachgewiesen worden, dass heißer Dampf als Unkrautbekämpfungsmaßnahme Herbiziden oder maschinellen Methoden weit überlegen ist, sondern auch durch den Dampf der Ertrag stark verbessert werden kann.

Salatfrischemasse im Vergleich bei mehreren Unkrautbekämpfungsmaßnahmen

Salatfrischemasse im Vergleich bei mehreren Unkrautbekämpfungsmaßnahmen

Während der Ernteertrag beim Herbizideinsatz, sowie der Handhacke sich von der Kontrollfläche kaum unterscheidet, FAELLT (anstatt sticht) der Ertrag beim Bodendämpfen, in diesem Fall um fast 100% (=VERDOPPELUNG), stark ins Gewicht!

Unkrautfrischemasse im Vergleich bei mehreren Unkrautbekämpfungsmaßnahmen

Unkrautfrischemasse im Vergleich bei mehreren Unkrautbekämpfungsmaßnahmen

Während der Herbizideinsatz die Handhacke schlägt, ist dennoch die Überlegenheit des Dämpfens klar ersichtlich. Dort ist im Gegensatz zu  allen anderen Methoden fast kein Unkraut mehr festzustellen gewesen.

Neben Heidelberg war am 26.11.2010 das Dämpfen auch beim Gemüsebautag des Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum des Landes Rheinland-Pfalz in Mutterstadt ein heisses Thema. Während des halbstündigen Vortrags wurden die durchschlagenden Dämpferfolge der letzten Versuche gegen Unkraut, insbesondere bei Säkulturen (Rukola, Rote Beete), aus diesem Jahr präsentiert.